Marien-Kapelle

Die Marienkapelle wurde auf einen Vorschlag von Hans Niederkircher in den Jahren 2006/2007 großteils
von einigen Mitgliedern der Agrargemeinschaft Eppzirl in Eigenregie errichtet.

Der Plan stammt vom Zirler Sigfried Huber. Die schönen Bleiverglasungen sind eine großzügige Spende von Robert Riedl sen., ebenfalls aus Zirl.
Bei den Zimmermannarbeiten und der Schindeleindeckung hat Josef Kienzner aus Kematen federführend mitgewirkt.
Die Maurerarbeiten wurden hauptsachlich von Hermann Egger ausgeführt, der auch die Turmglocke gespendet hat.
Die Bänke sind ein Geschenk von Ernst Achammer und wurden von diesem selbst gebaut, und das Kruzifix
ist ein Geschenk von Frau Emmi Weber aus Oberperfuß.

 

DSC05697 DSC04036 DSC04366

Advertisements